home.

Fotos von Frauen: schön, attraktiv, erotisch und selbstbewußt.

Alle Bilder sind ästhetisch. Einige Fotos sind Aktaufnahmen.

Wenn Sie das stört, verlassen Sie bitte diese Seite!

Mit der Fotografie halte ich Schönheit fest, um mich immer wieder an ihr zu erfreuen. Und die größte Freude schenken die schönen, die schönsten Motive. Was gibt es schöneres, als Frauen? Für mich nichts! Und ich weiß, daß ich mit dieser Einstellung zumindest nicht alleine bin. Also suche ich nach diesen allerschönsten Motiven und versuche, sie für mich und andere einzufangen.

Alle Frauen sind schön! Bei manchen fällt es nur etwas leichter, dies zu fotografieren. Eigentlich hat jede Frau Kleinigkeiten an sich auszusetzen. Es ist die Kunst der Fotografie, die guten Seiten zu betonen und die weniger guten zu verbergen. Der Fotograf trägt die Verantwortung. Er sieht mit seinen subjektiven Augen und seiner Phantasie und optimiert die Realität solange, bis das Ergebnis mit seiner Vorstellung übereinstimmt oder dieser zumindest nahe kommt. Dabei ist Vieles wichtig: das Können, die Technik, das Umfeld, die Ideen, die Atmosphäre und natürlich ganz besonders das Model und die sensible, harmonische Zusammenarbeit. Immer wieder gibt es spürbare Phasen von besonders dichtem Einklang zwischen Model und Fotograf. Und manchmal sind es nur Sekunden, die über die Entstehung eines perfekten Bildes entscheiden. Blitz und Verschluß der Kamera halten einen Augenblick fest, sie lassen die lebendige Person zur Statue werden, wobei Ausdruck, Haltung und Stimmung dieses einen Momentes meist unwiederholbar sind.

Die erfolgreiche Arbeit erfordert höchste Konzentration von Model und Fotografen. Beide sind danach oft hundemüde. Aber dann war der Termin auch besonders erfolgreich. Ich bewundere die Profis, die diese Leistung täglich wiederholen. Ich bin kein Profi, - ich fotografiere zum Vergnügen.


Das copyright aller Fotos liegt bei mir und den Modellen.
Jede unerlaubte Verwendung der Bilder ist untersagt
und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt.